Einverständniserklärungen beim Filmen


#Einverständniserklärungen beim #Filmen https://medienundschule.br.de/2017/01/13/beispiele-fuer-einverstaendniserklaerungen-beim-filmen/ schwierig wird der Fall bei der der #Beschlagnahme von Gebäuden oder sonstigen Verfilmungsobjekten, die gerade eben beim Filmen eigezogen oder vernichten werden, weil diese den #Terroristen, also den unzuverlässigen Eigentümern gehörten. #Medienrecht











Pong-
!
-“Einverständniserklärungen beim Filmen

  1. Noch interessanter wird es, wenn Terrorist der deutsche Staatsanwalt oder Polizist oder städtischer Bedienster oder Richter ist, welche die Gebäude, Fahrzeuge und die gesamte Infrastruktur für die Straftaten nutzen. Dann heißt es Carpet Bombing und da muss man militärische Dokumentationsspezialisten nach dem Kriegsrecht fragen.

Pong-!-Quack