Explosionen in Wuppertal, 27.09.2020, ca. 3:45 Uhr

In der Nacht vom 26.09. zum 27.09.2020 wurde eine #Serie_von_Explosionen in #Wuppertal-Elberfeld hörbar. Eine #Explosion folgte der anderen mit zeitlichem Abstand von wenigen Mituten. Auffällig: Keine #Spur von sonst so aktiven operativen Diensten wie #Polizei oder #Feuerwehr. Das Verhaltnsmuster ist auffällig. Circa Ende 2017 oder 2018 (?) wurde die #Tankstelle im #Elberfeld gesprengt. Dem kam lange #Observation des Viertels durch #Streifenpolizei voraus.

Polizei.. permanente Inszenierungen, Einbrüche, Collaboration, Klischees, § 13 StGB

Warum denn wohl vertraut man der #Polizei nicht? Es geht nicht um #Vertrauen und permanetes #Budget-Jagd, sondern um Ergebnisse, Herr Radek. Es sei denn die #Pressestellen verdrehen die Sachverhalte in beide Richtungen so, dass z.B. aus 86% jemand mit #Geburtsjahr 1986 https://www.gmx.net/magazine/panorama/gewerkschaft-polizisten-fuehlen-dreck-beschmissen-34895264 wird oder das Bild von SWR mit Produktion etwas anderes verrät, z.B.: #SEK, #Christlich, #Hehlerei, #MAZ#MAN #Lobby, #Counter_Intelligence, etc…