Übergesetzlicher Notstand in Deutschland. Außerkraftsetzung der Gesetze.


Die Teile des Bürgerlichen Gesetzbuches ( #BGB ) sowie zusammenhängende Gesetze betreffend beliebiger Rechtsgeschäfte betreffend #Kinder und deren #Eltern unter Einmischung der #Behördenmitarbeiter, die die Behörden instrumentalisieren, werden somit in Ausübung der #Garantenstellung gegenüber von #Millionen von Menschen nach dem #Auschöpfen_des_Rechtsweges und #Verwirkung jeglicher #Legitimation der #Behörden zum Wohle der Kinder bis auf weiteres außer #Kraft gesetzt. #Bundestag, das #Volk und #Behörden sind somit offiziell und fachkundig informiert. #Übergertzlicher_Notstand entstand aufgrund von nachweislich terroristischen Handlungen in Amt seit 2013. Die #Statistik beweist die Erfüllten #Tatbestände des #Genozids. #Studie_Ware_Kind Es ist keine andere Anlaufstelle in Deutschland mehr da.  Diese Entscheidung darf von anderen Garanten, die vergleichbare #Kenntnisse erlangt haben, unterstützt werden. #Jugendamt wird in seiner Besatzung als eine systematisch illegal handelnde #Organisation, die gegen die #Verfassungsrechte verstößt, beobachtet. Das Volk hat seine Rechte nicht wahrnehmen können und muss zum einenen Schutz vor Genozid auf diese Weise informiert werden. Der Garant wird aus der #Not hilfsweise bei Fehlhandhabung der Behörden zur absoluten rechtlichen Macht erklärt. Den Forderungen des Garanten ist Folge zu leisten. Widerstand gegenüber dem Garanten wird nach Gesetzten über Notstand – zur Not unter Verwendung der Sondermittel – unterbunden. #Rechtsgrundlagen zum #Handeln_des_Garanten ergeben sich aus dem #Rechtssystem selbst. Es ist kein Widerspruch zum staatlichen Gedanken da. Kontakt: siehe #Impressum / #Imprint. #Deutschland. #Außerkraftsetzung_der_Gesetze











Pong-
!
-“Übergesetzlicher Notstand in Deutschland. Außerkraftsetzung der Gesetze.

  1. Sogar § 132 StGB greift nicht. Richtig gut.

Pong-!-Quack